AktuellesWir suchen VerstĂ€rkung fĂŒr unser Pflegeteam

Wir haben derzeit in verschiedenen Fachbereichen offene Stellen zu besetzten, fĂŒr die wir qualifiziertes Pflegepersonal suchen. FĂŒr engagierte Menschen mit 3-jĂ€hriger Ausbildung zur Pflegefachkraft schaffen wir die stabilen Grundlagen fĂŒr eine langfristige berufliche Heimat.

NĂ€here Informationen zu den ausgeschriebenen Stellen finden Sie in den aufgefĂŒhrten Anzeigen.

Wir freuen uns darauf von Ihnen zu hören!

PDK-Jobs-03

Ausbildungswillige Menschen wĂŒnschen sich – unabhĂ€ngig von ihrem Alter – stabile und verlĂ€ssliche Rahmenbedingungen; sie möchten ernst genommen und als Partner verstanden werden, um sich in einem vertrauensvollen Umfeld entwickeln zu können.

Unser Ausbildungsangebot richtet sich an Menschen jeden Alters, die bereit und willens sind, sich mit großem Engagement, FlexibilitĂ€t, VerlĂ€sslichkeit, Lernbereitschaft und BestĂ€ndigkeit in ihren neuen Beruf einzubringen.

Auszubildende mit diesen Voraussetzungen motivieren uns, in umfassende Qualifizierungen zu investieren, Menschen auf ihrem Weg in den zukĂŒnftigen Beruf engagiert zu begleiten und in jeder Hinsicht zu unterstĂŒtzen.

Junge Menschen ab 18 Jahren wie auch SpÀtberufene sind bei uns herzlich willkommen !

Ihren erfolgreichen Berufsabschluss honorieren wir mit einer unbefristeten Festanstellung bei attraktiven Rahmenbedingungen.

»Lernen ist wie Rudern gegen den Strom.
Sobald man aufhört, treibt man zurĂŒck.«
Benjamin Britten (1913 – 1976)

PDK-Jobs-01 Mit 50+ zu alt fĂŒr einen Neuanfang?
Diese Frage stellen sich viele Menschen, die oftmals langjÀhrig in ihrem Beruf verantwortungsvolle Arbeit geleistet haben.

Routine hat sich breit gemacht, Perspektiven nicht erkennbar, Anerkennung Mangelware
 Werte Àndern sich mit zunehmendem Alter,
das Verlangen nach sinnstiftender Arbeit rĂŒckt immer mehr in den Fokus und definiert sich zunehmend ĂŒber die eigene LebensqualitĂ€t.

Die Zufriedenheit im beruflichen Tun fördert das SelbstwertgefĂŒhl, gebraucht zu werden und dabei Anerkennung zu erfahren, macht Menschen glĂŒcklich und hat positiven Einfluss auf deren Gesundheit.

So lohnt sich auch z.B. mit Mitte 50 noch eine berufliche Neuorientierung – letztlich liegen noch mind. 10 Jahre Arbeitsleben vor Ihnen –
eine viel zu lange Zeit, um tÀglich zu arbeiten, ohne dabei zufrieden zu sein.

Glauben Sie an sich? Haben Sie den Mut? Der Kontakt zu uns ist ein erster Schritt.

WIR glauben an Sie – weil Ihre Lebenserfahrung eine Bereicherung fĂŒr uns ist.

WIR glauben an Sie, weil wir Sie in unserem Team zu integrieren wissen.

WIR glauben an Sie, weil wir die passenden Einarbeitungskonzepte und kompetente Mentoren haben.

FĂŒr Ihr letztes Drittel im Arbeitsleben finden sie bei uns eine berufliche Heimat.

Sprechen sie mit uns ĂŒber Ihre Möglichkeiten – herzlich willkommen!

»Wer nicht schon in der Arbeit Genugtuung findet,
der wird nie zur Zufriedenheit gelangen.«

Peter Rosegger (1843 – 1918)

PDK-Jobs-02 Nach der Eltern– und Familienpause wieder einsteigen – ein oft schwieriges Unterfangen, wenn Betreuungszeiten von Kitas, Unterrichtszeiten in der Schule und VerfĂŒgbarkeiten unterstĂŒtzender Angehöriger den Takt bestimmen.

Beruflich nicht den Anschluss zu verlieren, im erlernten Metier eigenes Können einzubringen und dabei auch berufliche Anerkennung zu erfahren, ist das Streben und die Motivation vieler Wiedereinsteiger.

Nach lĂ€ngerer Pause – so auch z.B. durch die Pflege eigener Angehöriger – wieder einzusteigen, birgt natĂŒrliche Hemmschwellen. Unsicherheit kommt auf, die Sorge:  Schaffe ich das?

Vieles hat sich geĂ€ndert – Neues ist hinzugekommen. Altgewohntes hat sich ĂŒberholt


Ihre Vorbehalte sind uns vertraut – auf viele Ihrer Fragen haben wir gute Antworten.

Wir sind engagiert, individuelle Arbeitsmodelle fĂŒr Wiedereinsteiger zu gestalten, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen.

Mit Willen und wollen – auf beiden Seiten – geht Vieles.

»Unser Berufsleben allein wĂ€re kein sehr glĂŒcklicher Zustand,
hÀtten wir nicht unsere Familie und unser Privatleben daneben.«

AnaĂŻs Nin (1903 – 1977)